13.JPG
novantik ensemble.JPG
P9260268.JPG
P9260270.JPG
P9260350.JPG
P9260462.JPG
13.JPG

kollektiv novantik


SCROLL DOWN

kollektiv novantik


Junges Vokal- und Instrumentalensemble

mit Begeisterung für Alte und Neue Musik

novantik ensemble.JPG

wer wir sind


wer wir sind


das kollektiv novantik widmet sich Brückenprojekten, in denen Stimmen und Instrumente mit Elan und Engagement Epochen zusammenführen und sich an dem freuen, was Musik eines jeden Jahrhunderts verbindet: Spielfreude, Experimentierlust und Emotionalität. Dabei schöpft das professionelle Ensemble aus einer fundierten Kenntnis der Alten Musik und einem breiten Erfahrungsschatz in der Uraufführung Neuer Musik und bereichert jedes Projekt durch intensives Quellenstudium und wertvollen Dialog mit den Komponist*innen.

Das Ensemble performt in unterschiedlichen Formationen von Stimme und historischen Instrumenten von zwei bis dreißig Künstler*innen; die meisten Mitglieder genossen und genießen ihre Ausbildung an der Schola Cantorum Basiliensis. kollektiv novantik spielt, forscht und experimentiert – jedes neue Projekt, jedes Stück Musik ist Grundlage einer Auseinandersetzung mit neuen Perspektiven in der Musik.

 

 

Seit seiner Gründung im Jahr 2013 (damals noch als novantik project basel) blickt das Ensemble bereits auf zahlreiche europaweite Projekte und Konzerteinladungen zurück, beispielsweise zum Stimmen Festival Lörrach (Deutschland), Totentanz Festival und OneDayFestival Basel (Schweiz) oder dem Festival l'Oreille en Place in Labastide d'Armagnac (Frankreich), aber auch auf genreübergreifende Koproduktionen u.a. mit der Internationalen Chorakademie im Dreiland CHŒUR3, der dänischen Folkrockband Afenginn oder dem italienischen Schattenspielensemble Controluce Torino. 2016-2018 produzierte novantik in Kooperation mit den Tänzer*innen von 3art3 Company (Zürich) und in Koproduktion mit der Gessnerallee Zürich, Gare du Nord Basel, Théâtre Vidy-Lausanne und dem Nationaltheater Mannheim das Projekt "Requiem for a piece of meat" unter der Regie von Daniel Hellmann.

P9260268.JPG

media


media


Trailer zu "DIDO? AENEAS!" | novantik & Controluce Torino | Premiere Herbst 2014

Audio

Galerie

P9260270.JPG

projekte


projekte


P9260350.JPG

agenda


agenda


2019

P9260462.JPG

kontakt


kontakt


KONTAKTIEREN SIE UNS!

Name *
Name
 

Generalmanagement & Bookinganfragen: Gizem S. Simsek

Musikalische Leitung: Abélia Nordmann & Valerio Zanolli

Künstlerische Gesamtleitung und Produktionsleitung: Abélia Nordmann


Fotos: (c) Gizem S. Simsek, Timon Furrer

Webdesign: (c) Tonja Rabzahn

Alle Rechte bei (c) kollektiv novantik 2016-2019

Impressum